Energieversorgung Filstal

Erdgasfahrzeuge

Erdgas von der EVF - für eine umweltschonende Mobilität !

EVF - Ich geb´ Erdgas!
Weltweit fahren mehr als 20 Millionen Autos mit Erdgasantrieb, davon 93.766 Stück in Deutschland (Stand 1.1.2017).

Die internationale Bezeichnung des Kraftstoffs lautet CNG (compressed natural gas). Hierbei lässt sich das Erdgas in beliebigem Mischungsverhältnis durch nahezu CO2-neutrales Biomethan und durch synthetisches Erdgas (SNG), das z. B. aus Überschussstrom aus Windkraftanlagen erzeugt wird, ersetzen. CNG gilt deshalb als besonders zukunftsfähig und wird in Deutschland noch bis mindestens Ende 2026 steuerbegünstigt bleiben.

Auch die Automobilindustrie setzt neben der Elektromobilität inzwischen wieder verstärkt auf die sofort verfügbare alternative CNG. So hat sich der Volkswagen Konzern gemeinsam mit Industriepartnern unter anderem zum Ziel gesetzt, in Deutschland bis 2025 die Zahl der CNG-Fahrzeuge auf 1 Million zu verzehnfachen. CNG wird so für immer mehr Autofahrer zur echten Alternative.

Erdgasautos - die clevere Entscheidung

Wer mit Erdgas fährt, kann richtig Gas geben – und dies ohne schlechtes Gewissen. Erdgasbetriebene Fahrzeuge sind nicht nur besonders schadstoff- und lärmarm, sondern auch wirtschaftlich. An den drei EVF-Erdgastankstellen kostet das Kilogramm Erdgas nur 104,9 Cent. Dies entspricht einem Preis für Superbenzin von 65,3 Cent/Liter! Für Stammkunden gibt es dazu noch den Barbarossa-Bonus. So kann sich die Anschaffung eines Erdgasfahrzeugs schon rasch amortisieren.

Wer sich für den Kauf eines Erdgasfahrzeugs entscheidet, hat zudem die Möglichkeit, mit der EVF einen Werbevertrag abzuschließen.


Möchten Sie wissen, wie viel Sie mit einem Erdgasfahrzeug sparen können?
Dann starten Sie hier den kostenlosen Erdgasfahrzeug-Rechner:
ERDGASFAHRZEUG-RECHNER

Bargeldlos rund um die Uhr tanken

An den drei EVF-Erdgastankstellen in Göppingen, Großeislinger Straße 50, Geislingen, Grube-Karl-Straße 4 und Wiesensteig, Hauptstraße 89 kann 7 Tage die Woche und 24 Stunden am Tag Erdgas getankt werden.

Am einfachsten geht dies mit der praktischen Barbarossa-Karte. Damit werden die Betankungen zunächst nur registriert. Bezahlt wird erst am Monatsende. Ein weiterer wirtschaftlicher Vorteil für Erdgasfahrer. Aber auch die bei Flottenbetreibern sehr beliebte DKV-Karte wird von den Tankautomaten in Göppingen und Geislingen bereits akzeptiert.

Datenschutzrechtliche Information

Tankstellennetz wird dichter

Heute gibt es in Deutschland bereits über 900 Erdgastankstellen. Der Volkswagen Konzern beabsichtigt, dieses gemeinsam mit seinen Partnern aus Industrie und Gaswirtschaft bis 2025 auf 2.000 Stationen auszubauen.

Kostenlos Parken in Göppingen

In Göppingen dürfen Elektromobile und CNG-Fahrzeuge bis zu 90 Minuten kostenlos parken. Hierfür wird nach einem Beschluss des Gemeinderats im September 2017 eine spezielle Parkscheintaste eingerichtet. Um diese benutzen zu können, müssen die Fahrzeughalter bei der Stadtverwaltung gegen Vorlage des Fahrzeugscheines eine entsprechende Bescheinigung abholen.

Thema Sicherheit im Klartext

Auch bei schweren Unfällen oder starker Hitzeeinwirkung gewährleisten hochfeste Tanks, Verschraubungen und weitere Maßnahmen ein Optimum an Sicherheit - bei Alltags- und in Extremsituationen. Spezielle Tests und weltweit über 20 Millionen erdgasbetriebene Fahrzeuge belegen dies.
Sie suchen eine andere Alternative? Hier gibts Infos über die Stromtankstellen in Göppingen

Zurück

Eine Initiative der Energieversorgung Filstal

www.eg-filstal.de

High-Speed-Internet und Telefonie im Landkreis Göppingen

www.evf-i.de

Das Colocation-Datacenter in Göppingen

www.evf-datacenter.de