Energieversorgung Filstal
  1. Anzahl der Personen im Haushalt

    Strom für Gewerbetreibende

    Bitte tragen Sie rechts Ihren geschätzten Jahresverbrauch ein.

    Schritt 1 von 2
  2. Ihre Verbrauchsstelle *

    Bitte geben Sie hier die Postleitzahl der Verbrauchsstelle ein.

    Sind Sie bereits Strom-Kunde der EVF?

    Schritt 2 von 2

Die EVF-Stromerzeugung

Die EVF erzeugt und bezieht Strom hauptsächlich aus umweltschonend arbeitenden, dezentralen Anlagen. Kriterien sind dabei:

  • Möglichst geringer Energieverbrauch bei der Produktion.
  • Bestmögliche Ausnutzung der verwendeten Energie durch Kraft-Wärme-Kopplung und Brennwertnutzung.
  • Einsatz von Abgasreinigungssystemen bzw. –techniken.
  • Nutzung von Abwärmepotentialen und technischen oder natürlichen Druckgefällen.
  • Erzeugung in der Region zur Stärkung der Wirtschaftskraft und zum Erhalt und Ausbau von Arbeitsplätzen.
Stromanlage der EVF
Die EVF arbeitet beim Betrieb der Stromerzeugung in einem organisatorischen und betrieblichen Verbund mit den Stadtwerken Göppingen, den Stadtwerken Geislingen und der Rationelle Energie Süd GmbH, einem Tochterunternehmen der EVF und des Albwerks in Geislingen, zusammen. Für die Erzeugung und Vermarktung des in den Blockheizkraftwerken erzeugten Stromes haben die vier Unternehmen Kooperationsvereinbarungen geschlossen. So nutzen sie das jeweilige Know-how gemeinsam und realisieren dadurch Synergien, um im Wettbewerb auf dem liberalisierten Strommarkt bestehen zu können. In der praktischen Umsetzung haben sich die Unternehmen in ihren Spezialgebieten gegenseitig beauftragt und betreiben gegenseitig die BHKW, um kein doppeltes Know-how aufzubauen.

Im Rahmen dieser Kooperation beliefert die EVF ihre Kunden aus folgenden Anlagen:

Stromerzeugung der EVF

Standorte kW
Gasentspannungsturbine Gaswerk Göppingen ca. 700 kW
BHKW Gaswerk ca. 70 kW
Wasserentspannungsturbine Oberholz ca. 40 kW
Wasserentspannungsturbine Kolpingweg ca. 18 kW
BHKW Gas-Wasser Informationszentrum ca. 6 kW
BHKW Heidenheimer Str. 28, Geislingen ca. 5 kW

Stromerzeugung der Stadtwerke Göppingen

Standorte kw
BHKW Ursenwang ca. 1.300 kW
BHKW Stauferpark ca. 540 kW
BHKW Nahwärme Ost ca. 500 kW
BHKW Stadtbad ca. 330 kW
BHKW Freibad ca. 220 kW
BHKW GP-Mitte ca. 110 kW
BHKW Technisches Rathaus ca. 50 kW
BHKW Stadthalle ca. 50 kW
BHKW Werner-Heisenberg-Gymnasium ca. 50 kW
BHKW Schulbad Hohenstaufen-Gymnasium ca. 50 kW
BHKW Walter-Hensel-Schule ca. 34 kW
BHKW Waldeckschule ca. 34 kW
BHKW Mörike-Gymnasium ca. 34 kW
BHKW Haierschule ca. 30 kW
BHKW Stauferpark Süd ca. 18 kW
BHKW Feuerwehr ca. 18 kW
BHKW Bezirksamt und Schule Holzheim ca. 18 kW
BHKW Schillerschule Faurndau ca. 18 kW
BHKW Meerbachschule Bartenbach ca. 18 kW
BHKW Gasübergabestation GP 5 ca. 13 kW
BHKW Blumhardtschule Jebenhausen ca. 13 kW
BHKW Schiller-Realschule Göppingen ca. 13 kW
BHKW KiGa Th.-Heuss-Straße ca. 6 kW
BHKW Grundschule Reusch ca. 6 kW
BHKW Feuerwehr Faurndau ca. 5 kW
BHKW Friedrichstr. 45 ca. 5 kW
BHKW Grundschule Bezgenriet ca. 5 kW
BHKW John-F.-Kennedy-Str. 30 ca. 5 kW
BHKW Kindergarten Bartenbach ca. 5 kW
BHKW Kindergarten West ca. 5 kW

Stromerzeugung der Stadtwerke Geislingen

Standorte kW
BHKW Berufsschulzentrum ca. 400 kW
BHKW 5-Täler-Bad ca. 30 kW

Stromerzeugung der Rationelle Energie Süd GmbH

Standorte kW
BHKW Vordere Siedlung ca. 1.000 kW
BHKW Autalhalle ca. 300 kW
BHKW MAG ca. 300 kW
BHKW Daniel-Straub-Realschule ca. 100 kW
BHKW Hintere Siedlung ca. 100 kW
BHKW Michelberg-Gymnasium ca. 100 kW
BHKW Y-Häuser ca. 65 kW
BHKW Hörauf ca. 65 kW
BHKW Türkheim ca. 50 kW
BHKW Burg Staufeneck ca. 50 kW
BHKW Haus in der Breite ca. 50 kW
BHKW Lindenschule ca. 50 kW
BHKW Tegelbergschule ca. 50 kW
BHKW Sommerweide ca. 34 kW
BHKW Kaffeegasse Salach ca. 26 kW
BHKW Göppingen Storzenbach ca. 15 kW
BHKW Eybtalhalle ca. 15 kW
BHKW Treffelhausen Dorfpark ca. 13 kW
BHKW Sudetenstraße Jebenhausen ca. 13 kW
BHKW Uhlandschule ca. 13 kW
BHKW Ziegler ca. 5 kW
BHKW Rosenstraße ca. 5 kW

In diesen 60 Anlagen werden insgesamt 57 erdgasbetriebene BHKW - Module und drei Anlagen mit Stromerzeugung durch Nutzung des Druckgefälles von Gas und Wasser betrieben. Die Stromerzeugung liegt bei 31,5 Mio. kWh pro Jahr, was dem Verbrauch von etwa 9.000 Haushalten (bei einem jeweiligen Jahresverbrauch von 3.500 kWh) entspricht.
Zurück

Eine Initiative der Energieversorgung Filstal

www.eg-filstal.de

High-Speed-Internet und Telefonie im Landkreis Göppingen

www.evf-i.de

Das Colocation-Datacenter in Göppingen

www.evf-datacenter.de