Energieversorgung Filstal
21.07.2017

Standortwechsel der EVF-Erdgastankstelle

Standortwechsel der EVF-Erdgastankstelle
Die Vorbereitungen für den Standortwechsel der EVF-Erdgastankstelle in der Großeislinger Straße haben begonnen.

Im Zusammenhang mit dem geplanten Neubau eines EVF-Verwaltungsgebäudes im Kreisverkehr der Großeislinger Straße ist es notwendig, die seit 1999 bestehende Erdgastankstelle der EVF in Göppingen zu versetzen.
Es wurden verschiedene Standorte in Göppingen untersucht, dabei zeigte sich, dass der festgelegte Standort in der Großeislinger Straße zwischen der Gelita AG und dem Autohaus Gross & Geis verkehrstechnisch optimal angebunden ist.

Im Vergleich zu der bisherigen CNG-Tankstelle wird es zukünftig zwei voneinander unabhängige Zapfsäulen geben, sodass zwei Autos parallel betankt werden können. Die Leistungsdaten sind höher als bei der bisherigen und entsprechen damit den heutigen Anforderungen. Die Verdichtertechnik wird komplett vormontiert in einem Gebäude geliefert und aufgestellt. Das Dach der bisherigen Tankstelle wird in Teilen übernommen.

Die Fertigstellung wird voraussichtlich im 4. Quartal 2017 erfolgen.
Die bisherige Tankstelle wird erst abgebaut, sobald die neue in Betrieb gegangen ist. Die Kunden werden den bisherigen 24h Zahlungskomfort mit EC- und EVF-Kundenkarte weiter genießen können. Die neue Tankstelle wird videoüberwacht und ist an die 24/7 besetzte Leitwarte der EVF angebunden.

Die EVF betreibt insgesamt drei Erdgastankstellen (Göppingen, Geislingen und Wiesensteig) mit einem jährlichen Gasabsatz von ca. 5,3 Mio. kWh (Jahr 2015).

Zurück zur Übersicht
EnGF

Energiegenossenschaft Filstal eG

Eine Initiative der Energieversorgung Filstal

www.eg-filstal.de