Energieversorgung Filstal
01.10.2019

Kostenloses Tanken für E-Fahrzeuge

Ab Oktober können Elektroautos an den öffentlichen „Stromtankstellen“ der EVF gratis geladen werden.
Klimawandel und Umweltschutz waren nie zuvor aktueller als heute. Immer mehr Menschen und Unternehmen suchen nach Möglichkeiten und Alternativen, gegen Umweltschädigungen und für den Klimaschutz zu kämpfen.

Elektrofahrzeuge werden schon lange als zukunftsweisend im Sinne einer sauberen Mobilität betrachtet. Die Anzahl elektrisch betriebener Fahrzeuge auf deutschen Straßen nimmt zwar jährlich zu, das von der Bundesregierung gesetzte Ziel von einer Million Fahrzeuge bis 2020 liegt jedoch noch in weiter Ferne.

Die EVF sieht sich in der ökologischen Verantwortung, die Einführung der Elektromobilität auch weiterhin aktiv zu unterstützen. Bereits seit 2014 betreibt wir elf öffentliche Ladesäulen mit jeweils zwei Ladepunkten und einer Ladeleistung von 400 V/32 A/22 kW.

Als zusätzlichen Anreiz in Elektromobilität zu investieren, können ab Oktober alle Nutzer von elektrobetriebenen Fahrzeugen ihre Akkus in an den Stromtankstellen in Göppingen kostenlos aufladen. Zum Freischalten und Beenden des Ladevorgangs reicht es aus, eine beliebige Karte mit RFID (z.B. EC-Karte) an den Deckel der Ladesäule zu halten.

Öffentliche Ladesäulen der EVF in Göppingen:

1. Technisches Rathaus Göppingen, Nördliche Ringstraße 35
2. Stadthalle Göppingen, Blumenstraße 41
3. Barbarossa-Thermen, Lorcher Straße 44
4. Parkhaus Göppingen, Jahnstraße 30
5. Hochschule Esslingen (Standort Göppingen), Robert-Bosch-Straße 1
6. Stauferpark Göppingen, Karl-Frasch-Straße 4
7. Stadtmitte Göppingen, Poststraße 45
8. Göppingen-Hohenstaufen, Ottenbacher Straße 9
9. Göppingen-Faurndau, Bismarckstraße 11
10. Göppingen-Bartenbach, Lerchenberger Straße 45
11. Bahnhofsparkplatz, Bahnhofstraße 1

Zurück zur Übersicht

Eine Initiative der Energieversorgung Filstal

www.eg-filstal.de

High-Speed-Internet und Telefonie im Landkreis Göppingen

www.evf-i.de

Das Colocation-Datacenter in Göppingen

www.evf-datacenter.de